Tipps & Tools vom Experten

Walther Flender unterstützt „Aktion Deutschland Hilft“

Bereits seit vielen Jahren unterstützt die Walther Flender GmbH soziale Projekte und Hilfsorganisationen durch eine jährliche Spendenaktion. In diesem Jahr wird es das Hilfsprojekt "Corona-Nothilfe weltweit".

In der Vergangenheit sammelten traditionell die Walther Flender Mitarbeiter(innen) auf der jährlichen Weihnachtsfeier Geldspenden, die dann durch die Geschäftsführung großzügig aufgerundet wurden.  
Leider kann die Weihnachtsfeier durch die bestehenden Abstandsregelungen und nötigen Hygienekonzepte in diesem Jahr nicht durchgeführt werden.

Dennoch möchte sich Walther Flender Geschäftsführung -vor allem in dieser durch COVID-19 herausfordernden Zeit - weiterhin sozial engagieren und hat sich dazu entschieden dieses Mal einen Gesamtbetrag von 5.000 € - stellvertretend für die Mitarbeiter(innen) – an die „Aktion Deutschland Hilft“ zu spenden.

Es handelt sich hierbei um ein Bündnis von insgesamt 23 Hilfsorganisationen, die durch ihr Hilfsprojekt „Corona-Nothilfe weltweit“ mit einem herausragenden Engagement der Pandemie entgegentreten. U.a. Organisationen wie die Johanniter, die Malteser, AWO und der ASB arbeiten auf Hochtouren. Als "Blaulichtorganisationen" betreiben sie Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen und helfen bei Planung, Aufbau und Betrieb von Screeningzentren und -fahrzeugen für potentiell Erkrankte.  Darüber hinaus verteilen sie Lebensmittelpakete an Menschen, die nicht mehr zur Tafel kommen können. Und die Organisationen bieten Hygieneschulungen an, damit das Virus sich nicht weiter ausbreitet.

An dieser Stelle bedanken wir uns herzlich bei allen Helferinnen und Helfern, die das Bündnis durch ihren unermüdlichen Einsatz unterstützen.

Weitere Informationen:
https://www.aktion-deutschland-hilft.de/