Tipps & Tools vom Experten

(Kopie 1)

Spannsätze

Für eine passgenaue Welle-Nabe-Verbindung

Technische Merkmale:

  • Für Wellendurchmesser von 6 bis 400 mm
  • Für Nabeninnendurchmesser von 14 bis zu 495 mm
  • Übertragbare Drehmomente bis 430.000 Nm

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Spielfreie Verbindung; axial und in Umfangsrichtung genau positionierbar
  • Preiswerte Herstellung der zylindrischen Passsitze für die Spannsätze an Wellen und Naben
  • Vermeidung von Kerbwirkung
  • Kleinere Wellendurchmesser durch Nutzung des vollen, ungeschwächten Wellenquerschnitts
  • Sehr hohe Ausfallsicherheit bei wechselnder und stoßweiser Belastung
  • Bequeme und zuverlässige Bemessung der Spannsätze
  • Einbaufertiges, anpassungsfähiges Typenprogram
  • Sehr hohe Plan- und Rundlaufgenauigkeit
  • Vermeidung von Passungsrost
  • Höhere Kraftübertragung gegenüber Passfedern
  • Einfache Montage und Demontage mit handelsüblichen Werkzeugen
  • Mehrfache Wiederverwendbarkeit und Austauschbarkeit
  • Die passenden 3D CAD Volumenmodelle finden Sie in unserem Downloadbereich

MLC-Spannsätze schaffen eine kraftschlüssige, spielfreie Verbindung, die jederzeit gelöst werden kann. Hierdurch werden Bauteile wie Welle und Nabe vor Zerstörung durch so genanntes Ausschlagen bewahrt. Unsere Spannsätze zeichnen sich durch einfache Montage und Demontage mit handelsüblichen
Werkzeugen und eine einfache Justierung ohne Profilschlusszuordnung aus.

Der Einsatzbereich der MLC-Spannsätze erstreckt sich über nahezu alle Branchen wie z.B. dem allgemeinen Maschinenbau, Autowaschanlagen, Druck- und Papiermaschinen, Fördertechnik, Holzbearbeitungsmaschinen, Industrieöfen, Industriesägen, Intralogistik, Kabel-Wickelmaschinen, Kräne, Kunststof- und Gummi-Maschinen, Land- und forstwirtschaftliche Maschinen, Pumpen / Kompressoren / Zentrifugen, Robotik, Schraubenkompressoren, Schredder, Textilmaschinen, Verpackungsmaschinen, Walzwerke, Werkzeugmaschinen, Windkraftanlagen, Zementmahlanlagen.

Eine optimale Auswahl der Antriebskomponenten - unter Berücksichtigung der Lebensdauer - kann nie pauschal getroffen werden, sondern ergibt sich immer aus den individuellen Anforderungen der jeweiligen Anwendung und Branche. Wird der Spannsatz spezifiziert ausgewählt und perfekt auf den Zahnriemen und die Zahnscheibe abgestimmt, optimiert sich der Wirkungsgrad nicht nur des Zahnriemenantriebs, sondern des gesamten Antriebstrangs. Gerne stehen Ihnen unsere Anwendungstechniker bei der Auswahl des passenden Synchronriemens für Ihre Aufgabenstellungen beratend zur Seite.

Nutzen Sie einfach unser Formular zur Projektanfrage oder sprechen Sie uns gerne an:

Email: anwendungstechnik(ät)walther-flender(punkt)de
Telefon: +49 211 7007-205

 

Alle MLC Spannsätze stehen Ihnen in unserem Downloadbereich als 3D CAD Volumenmodelle zur Verfügung.

Riemenscheiben

Zahnriemen